Miami

Miami

6.11-10.11.2015

 

 

 

Now we are back from Miami and Key West.

bevor wir anfangen möchten wir Sorry sagen, dass wir Euch in Deutschland die traumhaften, sonnigen Reisebilder vorenthalten haben und jetzt erst wieder schreiben.

Die 5 Tage vergingen für uns wahnsinnig schnell. Die Reise am Freitag morgen mit dem Bus nach Miami war sehr entspannt. Um so tiefer wir fuhren, desto so wärmer wurde es. In Miami hatten wir 3 völlig ausreichende Tage. Geprägt von Sonne, Sonne und nochmals Sonne und der Strand nur 10 Minuten zu fuß entfernt, perfekt! Wir sind uns einig, Miami ist definitiv ein Besuch wert. Geprägt von Luxus und Armut. Der high society, der die den Status erlangen wollen und Reisenden wie wir, die darüber Schmunzeln wie sich die Menschen in Szene setzen müssen, um aufzufallen und Aufmerksamkeit zu erlangen. Dies kann man besten am Ocean Drive beobachten. Ein sehr pulsierendes Geschäft, wo attraktive Mädels vor den Bars, Clubs und Restaurants gestellt werden um die Leute herein zu locken.

 

Eines unserer Highlights war der Besuch in Wynwood. Ein sehr modernes Viertel, geprägt von vielen Galerien und dort ansässigen Künstlern. Überall wo man durch die Straßen zog, kam Streetart zum Vorschein. So etwas haben wir noch nicht gesehen, sehr bunt und so schön anzusehen. Ein besonderer Besuch waren die Wynwood Walls. Eine Oase, wo sich die besten Graffiti und Streetart Künstler der Welt auf einer Wand verewigt haben. Dort spürt man die Kreativität deutlich, die von diesem Ort ausgeht. Einfach unbeschreiblich so etwas zu sehen!