Key West

Key West

10.11.-11.11.2015

 

 

Nach diesen tollen Eindrücken in Miami ging es dann mit einem Mietwagen weiter nach Key West, Über die schönen, gefühlt ewig langen Brücken von Insel zu Insel, bis wir ganz unten angekommen waren, an der Meile 0 und dem südlichsten Punkt Nordamerikas. Der erste Eindruck von der Insel: traumhaft schön! Um die Insel richtig kennenzulernen, haben wir uns ultra coole Cruiser geliehen und sind den ganzen Tag von einer schönen Ecke zur anderen gefahren. Die Häuser auf Key West sind geprägt vom kolonial Stil, eines ist schöner als das andere! Während wir mit unserem Cruiser die Straßen unsicher gemacht haben, hatten wir nicht das Gefühl das dieser Ort ein Teil der Usa ist.

Abends haben wir uns den wundervollen Sonnenuntergang am Mallory Square angeschaut, welcher zu unserer Überraschung richtig zelebriert wird. Wo man hinschaut überall waren kleine Stände, Feuershows und Zaubershows. Die Straßen sind voll mit Menschen und aus jeder Bar kam live Musik. Es kam richtiges Urlaubsfeeling auf und wir haben den Tag auf Key West sehr genossen. Diese Insel ist ebenfalls unbedingt ein Besuch wert!!!

 

Und es geht schon wieder weiter... heute machen wir uns für fünf Tage mit Bobby und Karen auf den Weg ins acht stunden entfernte Atlanta. Dort besuchen wir ihren Sohn Rj. Wir sind gespannt was diese Stadt zu bieten hat!!